Newsletter: Hol dir die u-News!

twitterbutton

[news]

+++

Eine Spur der kurzen Unterbrechung

Ausstellung »Eine Spur der kurzen Unterbrechung«
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Themenfelder von Zwang bis Hoffnung. Hierbei geben Stichwörter wie »Zensur«, »Autonomie« und »Solidarität« einen Einblick in die vielfältige Materie. Für diese Ausstellung haben 15 Künstler_innen eigene Arbeiten geschaffen, die u.a. die Disziplinargesellschaft und die Entwicklung hin zur Kontrollgesellschaft reflektieren (Installationen/ Malerei/ Drucke/Zeichnungen/Objekte u.v.m.).
Künstler*innen:
Adrian Moog | Andreas Thürck |Jakob Stoeger
Jessica Sehrt | Jonas Fahrenberger | Linda Weiß
Lisa Peil | Mathias Weinfurter | Max Brück
Moritz Urban | Niko Neuwirth | Nina Boerckel
Pauline Biller | Reiko Vögele | StefanThürck
Klapperfeld Frankfurt
2.12. – 16.12.2017 | 15 bis 18 Uhr